Mini 40

Meine ersten Versuche in dieser Klasse habe ich mit einem auf leicht getrimmten Butterfly (Graupner) gemacht. Hier blieben nur die beiden Schwimmer als Originalteile über, so dass diese Butterfly etwa 1 Kg leichter war, als der Baukasten. Die Segeleigenschaften und die Geschwindigkeit waren so überragend, dass man trotz 30 % weniger Segelfläche mit den „großen“ Mini 40 mithalten konnte.

Butterfly SL
Butterfly SL am Brombachsee
Butterfly SL am Brombachsee 2

Für die Mini 40 Regatten im Flevoland (Niederlande) haben ich mir 2018 von Ion Holt aus Australien, dem wohl größten Protagonisten für dies Klasse die BOX gekauft. Eigentlich wieder etwas zu klein mit einer Länge von 1m und auch mit etwa 20 % weniger Segelfläche als in dieser Klasse erlaubt. Aber dieser Tri foilt ! (siehe YouTube).

So langsam taste ich mich auch für die Klasse an einen eigenen Entwurf heran. Für die Regatta in 2019 hatte ich zunächst mal die Schwimmer um 12 cm verlängert.

Mini 40 Box (Design Ian Holt)

Design-Infos für RC-Yachten und aktuelle GM-Yachten